3 Tage in Zarrentin

Sie haben drei Tage Zeit um die Stadt Zarrentin am Schaalsee und die Umgebung zu erkunden? Lassen Sie Ihre Seele im wunderschönen Biosphärenservat Schaalsee baumeln – Hier können Sie wandern & radfahren, angeln, schwimmen uvm.

Wenn es Sie dann doch einmal in die Umgebung zieht, haben wir die folgenden Empfehlungen für Ausflüge:

Tag 1

Lesen Sie hier nach, was Sie am ersten Tag in Zarrentin am Schaalsee erleben.

Tag 2

Besuch im Kloster Rehna

https://www.kloster-rehna.com/klosterstadt-rehna/
Das kleine verträumte Fachwerk-Städtchen Rehna liegt im Tale der Radegast, ca. 3.000 Einwohner leben hier. Eine bunte Mischung aus Kultur und Natur finden sie hier. Wenn man aufmerksam durch Rehna spaziert, findet man fünf artesische Brunnen, die seit ca. 100 Jahren ohne Pumphilfe ununterbrochen Wasser speien. Viele Geschichten und Sagen ranken sich um die Brunnen, man spricht dem Wasser magische Kräfte zuDas Kloster steht zur Besichtigung offen, gern bieten wir Ihnen auch Führungen nach Voranmeldung an. Der Eintrittspreis beträgt € 3,00 für Erwachsene, Kinder unter 14 Jahren sind frei, Führungen kosten zusätzlich € 3,00 Kinder € 1,50

Gläserne Molkerei in Dechow (ca. 30 Minuten entfernt)

Machen Sie einen Ausflug zur Gläsernen Molkerei mit Hofladen in Dechow. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die Herstellung von Bio-Lebensmittelprodukten. Die Molkerei ist mit der Regionalmarke „Biosphärenreservat Schaalsee - Für Leib und Seele“ ausgezeichnet.

Begegnungsstätte - Wir bauen Zukunft

www.wirbauenzukunft.de

Das Zukunftszentrum liegt nahe der A24, Ausfahrt Zarrentin. Aus Richtung Berlin und Hamburg kann man gut mit einer Mitfahrgelegenheit anreisen. Die nächsten Bahnhöfe sind Schwanheide (18km), Boizenburg (23km) und Büchen (29km). Von Boizenburg fahren die Busse 530 und 533 nach Nieklitz.
Wir denken global und agieren lokal. Eine enge Vernetzung in Mecklenburg, Partner*innen aus der Umgebung, und den umliegenden Städten, sowie internationale Allianzen schaffen regionale Möglichkeiten.
Wir nutzen und bieten einen Raum zum Experimentieren. Durch bewusste Reflexion und Evaluation können wir uns, Prozesse, sowie Innovationen konstant weiterentwickeln.

Tag 3

Besuch des Alpin Center Hamburg-Wittenburg (ca. 15 Minuten entfernt)

Fahren Sie in wenigen Minuten nach zum „Alpin Center Hamburg-Wittenburg“. Dort besuchen Sie wahlweise die Indoor-Skihalle, den Kletterpark, die Go-Kart-Bahn, Saunalandschaft und das Kinder-Tobeland „Toni´s Welt“.

Sind Sie noch länger vor Ort?

Sehr schön! Dann erfahren Sie hier, was Sie in den kommenden Tagen unternehmen können.