JugendsicoStadtleben

Zarrentins 2. Jugenddisco voller Erfolg

Die Schulküche umgebaut zum Tanzen und chillen, der Tresen bestückt mit Säften und Zutaten für leckere Cocktails und die Disco konnte starten.

Isabell Garber, Celina Schlegel und Catherina Quandt kreierten leckere Drinks. Chris Garber sorgte als DJ für Licht und Ton.
Punkt 18.00 Uhr besuchten über 70 Kinder der Regionalen Schule Fritz-Reuter die zweite Jugenddisco des Jugendparlaments (JuPaZ) der Stadt Zarrentin am Schaalsee.
Mit Info-Tafel über ihre Projekte 2018, Ziele und Wünsche für 2019 hatten Antonia Bischoff und Saskia Martens alles sehr schön präsentiert.
Der Bürgermeister begrüßte die Kinder und war sehr erfreut, das Übergangsprojekt, den neuen Bauwagen, anzukündigen, den er am Vormittag zusammen mit dem Bauhof abgeholt hatte.
Ab Januar steht das gute Stück zur Freizeitgestaltung am Bahnhof bereit. „Betreut vom Jessenitz Werk aus Lübtheen hoffen wir, vielen Kindern eine Freude zu bereiten“, sagte Klaus Draeger mit einem glücklichen Lächeln.
Vorsitzender des JuPaZ - Melvin Mantel und seine Vertretung Maxi Semrau und Marcel Rosemann waren zufrieden mit einem tollen Abend und werden auch 2019 wieder ein Disco für die Jugend organisieren.

Zurück