Neues vom SchulcampusStadtleben

Die Regionale Schule ist rohbauseitig fertiggestellt, das letzte Drittel des Daches wurde am 21.09.21 betoniert. Ab dem 28.09. werden die Decken-Absteifungen im Bereich Foyer und in dem sich anschließenden ersten Drittels des Gebäudes (ausgehend vom Foyer entgegen dem Uhrzeigersinn) entfernt. .

Bilder: Karsten Meinke

Ab dem 04.10. beginnen die Abdichtungsarbeiten der Betonrohdecke im EG, sodass der Aufbau der Pfostenriegelfassade des Foyers unmittelbar nachfolgend beginnen kann; parallel werden im EG und OG die Fenster eingebaut und der Verblendklinker der Fassade weiter aufgemauert. Bei Einhaltung des straffen Terminplanes, wird die äußere Hülle des Gebäudes bis zum 18.10. vollständig geschlossen sein, der Startschuss für die Haustechnikgewerke mit ihren Rohinstallationen zu beginnen
Die Zweifeldsporthalle mit Mensa hat zwischenzeitlich einen Dachstuhl erhalten, aus Leimholzbinder-Trägern in Breiten bis zu 0,60 m, Höhen bis 1,50 m und Längen bis zu 32 Metern.
Die Schal- und Bewehrungsarbeiten der übrigen Dachflächen haben begonnen. Ziel ist es, die äußere Hülle des Gebäudes bis Anfang November ebenfalls zu schließen, damit ein Winterausbau im Innern des Gebäudes möglich ist.
Die Fundamentplatte der Grundschule/Hort wurde mittlerweile komplettiert; mit den Schal- und Armierungsarbeiten der aufgehenden Stahlbetonwände wurde begonnen.

Zurück