Kloster Zarrentin im Mittelalter

Ort: Kloster Zarrentin

Das anno Domini 1246 gegründete Zisterzienser-Kloster Zarrentin kehrt ins Mittelalter zurück.
Die Stadt Zarrentin und das „Nordische Marktvolk“ (Olaf Böckers und Thomas Weber GbR) laden ein zu einer Reise in vergangene Jahrhunderte.
Vom 24. bis 26. März 2023.

Zum 3. Mal reist das Kloster Zarrentin auch in Corona-Zeiten ins Mittelalter.
Die „Kleine Metschänke & Midgard-Handeley“ und „das Nordische Marktvolk“ haben wieder ausgesuchte Händler und Handwerker engagiert, die ihre Waren feilbieten und Handwerkskünste vorführen. Kleine Besucher können sich in der „Kinderrüstkammer“ mit Schwert und Schild bewaffnen oder zielsicher mit der Armbrust einen Teil des Piratenschatzes ergattern. Herzhafte und süße Speis' und erfrischender Trunk füllen die Bäuche der Gäste. „Helmut der Gutmütige“ lässt wieder seine Schweine über dem offenen Feuer „tanzen“ und das „Rattenpack lädt mit seinen mittelalterlichen und folkloristischen Klängen zum Verweilen einladen.
Genießen Sie Ihren Besuch dieses kleinen familiären Mittelaltermarktes.
Marktzeiten:
Freitag, 01.04., 17.00 - 22.00 Uhr
Samstag, 02.04., 11.00 - 22.00 Uhr
Sonntag, 03.04., 11.00 - 18.00 Uhr
Wegezoll: Der Eintritt beträgt 4,oo € p.P.
Kinder bis 14 Jahren frei.

Mit auserwählten Händlern des Früh-, Hoch- und Mittelalter, Darstellende Handwerker aus diesen Epochen. Kinderkurzweyl wie Armbrustschiessen, Axtwerfen, Zauberer, Musikalische Darbietungen, Livekonzert...
Lassen sie sich verzaubern!

 

Zurück